Betreuung in den Ferien

Die Stadt Sundern startet wieder in Kooperation mit dem Sozialwerk für Bildung und Jugend das traditionelle Ferienprogramm für Grundschüler. Zusätzlich können Kinder die in diesem Jahr eingeschult oder aus der Grundschule entlassen werden, teilnehmen. Angesprochen sind alle Kinder dieses Zeitfensters, deren Eltern in Sundern wohnen, und/oder deren Eltern in Sundern arbeiten.

Sein „Zuhause“ für die Sommerferien findet das Ferienprogramm in dem Räumen der Mittagsbetreuung an der Städtisches Realschule Sundern, jeweils Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr. Die Kinder können wochenweise angemeldet werden. Dauer der gesamten Ferienbetreuung: 15. Juli bis 23. August. Anmeldeung bis zum 08. Juli möglich.

Kosten/Woche: 65 € inkl. Mittagessen, Geschwisterkinder zahlen die Hälfte. Kosten für besondere Unternehmungen können anfallen.

Anmeldung: Sozialwerk für Bildung und Jugend gGmbH, Am Schwesternheim 7, 59939 Olsberg, Tel: 02962-979115 oder per Mail an: b.walloschek@sozialwerk-bildung.de oder info@sozialwerk-bildung.de

Projekt „Zukunft pflanzen“

Wir pflanzen eine Hecke!

Brombeeren naschen und Tiere beobachten – das Biotop Hecke bietet viele Möglichkeiten für den Unterricht.

Der Schulgarten der Sebastianschule Stockum wird in jedem Jahr von den Kindern des 3. Schuljahres gepflegt. Als besonderes Projekt pflanzten die Schüler am Freitagmorgen, unterstützt durch einige Mütter und den Hausmeister, eine Hecke.

Informationen zu den Pflanzen gab der Landschaftsgärtner Friedlich Klute. So erfuhren die Schüler z.B. dass die Schlehe ein wertvolles Nist- und Nährgehölz für viele Vögel ist, da sie sich in dem dornigen Gebüsch gut vor Feinden schützen können. Auch unbekanntere Sträucher, wie die schwarze Apfelbeere lernten die Kinder kennen.

Danach floss bei den Kindern der Schweiß, denn es mussten tiefe Löcher gegraben werden. Damit die Pflanzen anwachsen, brauchen sie in der nächsten Zeit viel Wasser. Für das Schleppen der Wassereimer und das Gießen haben die kleinen Schulgärtner bereits Dienste eingeteilt.

Einige Heckenfrüchte wie Brombeere und Heidelbeere werden im Herbst nicht nur den Tieren, sondern auch den fleißigen Kindern schmecken.

Besuch der Bäckerei Grote

Wir haben am 08.05.2019 die Bäckeri Grote besucht. Als wir in Langenholthausen ankamen, waren wir ein bisschen zu früh. Also gingen wir noch spazieren. Als wir dann in der Bäckerei waren, mussten wir uns als erstes die Hände waschen und desinfizieren. Dann bekamen wir Schürzen und es ging los. Als erstes backten wir Schokobrötchen. Carl Grote, Patrick und Roberta halfen uns. Nun backten wir einen sehr leckeren Hefezopf. Als wir fertig waren, machten wir eine kleine Pause mit Caprisonnen. Danach backten wir noch Amerikaner und formten Marzipanrosen. Am lustigsten war, dass wir Jungs in den Vorwärmer mussten. Da haben wir geschwitzt. Zum Schluss hieß es leider Abschied nehmen von Carl, Roberta und Patrick.

Carsten Klasse 3

 

Erstkommunion „Jesus segnet uns“

Wie in all den Jahren zuvor trafen sich die Kinder vor der Messfeier in der Kirche zuerst in der Schule.

Hier konnten sie in aller Ruhe ankommen und die erste Aufregung ablegen. Monsignore Schmidt und die Messdienern holten die Kinder in der Schule ab und führten sie unter musikalischer Begleitung durch den Musikverein zur Kirche.

„Von Jesus berührt und gesegnet. Wir sind ihm heute begegnet. Und wir haben gespürt, dass uns eine Liebe führt: Wir sind von Jesus berührt.“ So lautete das Danklied der Kommunionkinder an diesem besonderen Tag.

Wir wünschen unseren Kommunionkindern, dass sie der Glaube an Gott nie verlässt und er sie verlässlich durchs Leben leitet.

 

Projektwoche „Buch“

Wir sind mitten in der Projektwoche und die Kinder sind mit Begeisterung in Ihren Gruppen aktiv.:)

Hier finden Sie einige Impressionen der letzten Tage.

Projekt „Berghaus“

Projekt „Elmar“

Projekt“Momo“

Projekt „Papier schöpfen“

Projekt „Regenbogenfisch“

Projekt „Rosenkohlpirat“

Projekt „Zeitung“

 

Dabei sein ist alles!

Am 27. März 2019 fand im Hallenbad Sundern die Teil-Kreismeisterschaft der Grundschulen im Schwimmen statt. In verschiedenen Disziplinen – Brust- und Tauchstaffel, Rückenstaffel, Dauerschwimmen, Freistilstaffel und T-Shirt Staffel – haben wir uns mit den anderen Schulen gemessen. Die Konkurrenz war wirklich stark, da die anderen Schulen teilweise schon im ersten Schuljahr mit Schwimmunterricht beginnen können. Trotzdem haben wir alles gegeben und haben immerhin den achten Platz erreicht.

Unser Waldtag

Der Waldtag war richtig schön und mit dem Wetter hatten wir Glück. Besonders das Spiel „ Zapfenkacken“ fanden ganz viele Kinder toll. Aber auch das Wandern am sich war schön. Vielen hat auch das „Blindführen“ sehr gefallen. Sie sagten: „Es ist toll, von einem anderen geführt zu werden, ohne dass man weiß, wo man hinläuft.“ Als alle einen kurzen Moment still waren, hörten wir verschiedene Geräusche.

Lina, Klasse 4b

Karneval in der Schule

Bunt ging es an Karneval in der Schule zu. Zuerst wurde in den Klassen ausgiebig gefeiert, danach feierten alle SchülerInnen gemeinsam mit den Lehrerinnen in der Turnhalle. Mit lustigen Spielen, Modenschauen, Vorführungen und Tänzen wurde Karneval zu einem einmaligen Erlebnis. Zum Abschluß gab es natürlich auch noch eine große Polonaise durch die ganze Turnhalle.

 

 

Neue Reckstangen

Der Förderverein unserer Schule hat zwei Reckstangen für die Kinder angeschafft, die nun von der Firma Klute, Landschaftsbau aufgestellt werden.

Allein schon der Bagger und die Handwerker sind eine große Attraktion für die Kinder. Mit Begeisterung schauen sie den Baumaßnahmen zu und warten gespannt auf die Fertigstellung.

Ferienbetreuung in den Osterferien

In den Osterferien findet direkt in der Sebastianschule keine Ferienbetreuung statt. Alternativ können die Eltern aber das bereits traditionelle Ferienprogramm der Stadt Sundern buchen. In Kooperation mit dem Sozialwerk für Bildung und Jugend bietet die Stadt Sundern für Grundschüler der 1. bis 4. Klassen dieses Ferienangebot an.

Die Ferienbetreuung findet im Raum der Mittagsbetreuung am Städtischen Gymnasium Sundern statt und läuft montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr in der Zeit vom 15. bis 26. April 2019. Die Kinder können wochenweise angemeldet werden.

Die Anmeldefrist läuft bis Freitag, 5. April 2019.

Die Kosten betragen 65 Euro für eine Woche inklusive Mittagessen pro Kind, Geschwisterkinder zahlen die Hälfte. Kosten für besondere Unternehmungen können zusätzlich anfallen.

Kontakt und Anmeldung beim Sozialwerk für Bildung und Jugend gGmBH in Olsberg, Beate Walloschek

Tel.: 02962-979115

email: b.walloschek@sozialwerk-bildung.de