Erstkommunion „Jesus segnet uns“

Wie in all den Jahren zuvor trafen sich die Kinder vor der Messfeier in der Kirche zuerst in der Schule.

Hier konnten sie in aller Ruhe ankommen und die erste Aufregung ablegen. Monsignore Schmidt und die Messdienern holten die Kinder in der Schule ab und führten sie unter musikalischer Begleitung durch den Musikverein zur Kirche.

„Von Jesus berührt und gesegnet. Wir sind ihm heute begegnet. Und wir haben gespürt, dass uns eine Liebe führt: Wir sind von Jesus berührt.“ So lautete das Danklied der Kommunionkinder an diesem besonderen Tag.

Wir wünschen unseren Kommunionkindern, dass sie der Glaube an Gott nie verlässt und er sie verlässlich durchs Leben leitet.

 

Projektwoche „Buch“

Wir sind mitten in der Projektwoche und die Kinder sind mit Begeisterung in Ihren Gruppen aktiv.:)

Hier finden Sie einige Impressionen der letzten Tage.

Projekt „Berghaus“

Projekt „Elmar“

Projekt“Momo“

Projekt „Papier schöpfen“

Projekt „Regenbogenfisch“

Projekt „Rosenkohlpirat“

Projekt „Zeitung“

 

Dabei sein ist alles!

Am 27. März 2019 fand im Hallenbad Sundern die Teil-Kreismeisterschaft der Grundschulen im Schwimmen statt. In verschiedenen Disziplinen – Brust- und Tauchstaffel, Rückenstaffel, Dauerschwimmen, Freistilstaffel und T-Shirt Staffel – haben wir uns mit den anderen Schulen gemessen. Die Konkurrenz war wirklich stark, da die anderen Schulen teilweise schon im ersten Schuljahr mit Schwimmunterricht beginnen können. Trotzdem haben wir alles gegeben und haben immerhin den achten Platz erreicht.

Unser Waldtag

Der Waldtag war richtig schön und mit dem Wetter hatten wir Glück. Besonders das Spiel „ Zapfenkacken“ fanden ganz viele Kinder toll. Aber auch das Wandern am sich war schön. Vielen hat auch das „Blindführen“ sehr gefallen. Sie sagten: „Es ist toll, von einem anderen geführt zu werden, ohne dass man weiß, wo man hinläuft.“ Als alle einen kurzen Moment still waren, hörten wir verschiedene Geräusche.

Lina, Klasse 4b

Karneval in der Schule

Bunt ging es an Karneval in der Schule zu. Zuerst wurde in den Klassen ausgiebig gefeiert, danach feierten alle SchülerInnen gemeinsam mit den Lehrerinnen in der Turnhalle. Mit lustigen Spielen, Modenschauen, Vorführungen und Tänzen wurde Karneval zu einem einmaligen Erlebnis. Zum Abschluß gab es natürlich auch noch eine große Polonaise durch die ganze Turnhalle.

 

 

Neue Reckstangen

Der Förderverein unserer Schule hat zwei Reckstangen für die Kinder angeschafft, die nun von der Firma Klute, Landschaftsbau aufgestellt werden.

Allein schon der Bagger und die Handwerker sind eine große Attraktion für die Kinder. Mit Begeisterung schauen sie den Baumaßnahmen zu und warten gespannt auf die Fertigstellung.

Ferienbetreuung in den Osterferien

In den Osterferien findet direkt in der Sebastianschule keine Ferienbetreuung statt. Alternativ können die Eltern aber das bereits traditionelle Ferienprogramm der Stadt Sundern buchen. In Kooperation mit dem Sozialwerk für Bildung und Jugend bietet die Stadt Sundern für Grundschüler der 1. bis 4. Klassen dieses Ferienangebot an.

Die Ferienbetreuung findet im Raum der Mittagsbetreuung am Städtischen Gymnasium Sundern statt und läuft montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr in der Zeit vom 15. bis 26. April 2019. Die Kinder können wochenweise angemeldet werden.

Die Anmeldefrist läuft bis Freitag, 5. April 2019.

Die Kosten betragen 65 Euro für eine Woche inklusive Mittagessen pro Kind, Geschwisterkinder zahlen die Hälfte. Kosten für besondere Unternehmungen können zusätzlich anfallen.

Kontakt und Anmeldung beim Sozialwerk für Bildung und Jugend gGmBH in Olsberg, Beate Walloschek

Tel.: 02962-979115

email: b.walloschek@sozialwerk-bildung.de

 

Meinungsforschung an der Sebastianschule

Die Meinungsforschung (auch: Demoskopie (altgriechisch δῆμος démos „Volk“, σκοπείν skopeín „spähen“) oder Umfrageforschung) dient der Ermittlung der Öffentlichen Meinung, das heißt von Einsichten, Einstellungen, Stimmungen oder Wünschen der Bevölkerung.

Frau Dr. Barbara Vielhaber,  Meinungsforscherin aus Sundern, führte an unserer Schule mit Kindern der Klasse 4 einen Vorab-Test (Pretest) zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen durch. Am PC konnten die Kinder den einfach gestalteten Fragebogen individuell beantworten. Die Befragung erfolgte dabei strikt anonym.

Ein Pretest wird vor dem eigentlichen Befragungsbeginn durchgeführt, um z.B. Unklarheiten im Fragenaufbau aufzuspüren und zu überprüfen, ob die kalkulierte Dauer der Befragung realistisch ist.

Normalerweise werden solche Pretest inhaltlich nicht ausgewertet. Frau Dr. Vielhaber wird aber auf Wunsch der Schule eine einfache quantitative Auswertung vornehmen und den Kindern zu einem späteren Zeitpunkt vorstellen. Mit dieser Aktion hatten die Kinder eine tolle Möglichkeit das Thema „Meinungsforschung“ auf anschauliche Weise kennen zu lernen.

 

Anmeldetermine der weiterführenden Schulen in Sundern

Die Anmeldung zu den weiterführenden Schulen der Stadt Sundern für das Schuljahr 2019/2020 muss bis spätestens 15. März 2019 erfolgt sein. Für die Anmeldung im Sekretariat der jeweiligen Schule gelten folgende Zeiten:

Städtisches Gymnasium Sundern

Berliner Str. 55, Sundern

22.02.-27.02.2019, jeweils 08:00 Uhr – 14:00 Uhr

 

Städtische Realschule Sundern

Rotbuschweg 28, Sundern

22.02.-27.02.2019, jeweils 08:00 Uhr – 13:00 Uhr

zusätzlich 25.02.2019, 14:00 Uhr -17:00 Uhr

 

Gemeinschaftshauptschule Sundern

Berliner Str. 57, 59846 Sundern

22.02.-26.02.2019, jeweils 08:00 Uhr – 13:00 Uhr

zusätzlich 27.02.2019, 08:00 Uhr – 12:00 Uhr

 

Drei Schulen in Sundern stellen sich gemeinsam vor

Schulzentrum Sundern

Erstmals laden alle drei weiterführenden Schulen der Stadt Sundern gleichzeitig für Freitag, 18. Januar, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ ein. Vor allem die Eltern, deren Kinder die vierte Klasse einer Grundschule besuchen, sind herzlich eingeladen, den „Bildungshügel“ genauer kennenzulernen.

Die verschiedenen Fachbereiche bereiten Ausstellungen, Mitmach-Aktionen, Experimente, kleine Vorträge, Präsentationen und sonstige schulische Aufführungen vor.

So reicht beispielsweise das Angebot von Darbietungen der verschiedenen Arbeitsgemeinschaften über Versuche zum Mitmachen in den naturwissenschaftlichen Fächern bis hin zu sprachlichen, musikalischen und sportlichen Aktivitäten.

Außerdem werden die Formen der individuellen Förderung sowie der regelmäßigen Übermittagsbetreuung vorgestellt.

Es gibt Führungen in kleinen Gruppen durch die Schulen, wobei die vielfältigen Fragen zu den Bildungs- und Unterrichtsangeboten, zu den pädagogischen Schwerpunkten, Leitzielen und Förderungsmaßnahmen durch die Kolleginnen und Kollegen der jeweiligen Schule beantwortet werden können. Zudem können weitere wichtige Aspekte hinsichtlich des Schulwechsels besprochen werden.

Im Städtischen Gymnasium Sundern beginnt zusätzlich um 16 Uhr eine Information über die gymnasiale Oberstufe, zu der besonders die Schüler/innen der 10. Klassen der Haupt- und Realschulen eingeladen sind.